Lerne dich selbst kennen Teil 2

Hey Freunde,

wie und warum die Persönlichkeitsentwicklung so wichtig sein kann, darüber habe ich in Teil 1 schon geschrieben. Heute beschäftige ich mich mit den drei Stufen der Persönlichkeitsentwicklung und freue mich natürlich wie immer auf euer Feedback 😊💗

  1. Stufe: Die Einsicht dass etwas nicht stimmt

Die erste Stufe ist zu erkennen, dass man nicht das Leben lebt, welches man gerne leben würde. Obwohl diese Stufe für einige offensichtlich zu sein scheint, ist sie das nicht. Letztendlich leben ca. 80% der Menschen in Deutschland nicht das leben, von dem sie immer geträumt haben und nicht wissen, wie sie es erreichen sollen. Wir alle schauen uns in der Kindheit Charaktereigenschaften, Verhaltensmuster oder Glaubenssätze unserer Eltern ab. Wie lebten deine Eltern? Waren sie mutig und frei und gingen einer Arbeit nach, die sie liebten bzw. lieben? Oder sagten sie Dinge wie: „Man arbeitet nur um Geld zu verdienen und Leben zu können. Such dir eine Arbeit die sicher ist.“

Man braucht viel Kraft, diese Dinge, die man seit der Kindheit hört und nicht anders kennt zu hinterfragen. Dieses hinterfragen setzt eines der folgenden Dinge Voraus:

  • Inspiration oder
  • Verzweiflung

Ohne irgendeine Erkenntnis und Einsicht, dass man Verantwortung übernimmt und etwas verändern kann, wird man zum Sklaven der Umstände.

Man wird vom Leben gelebt statt das man selbst aktiv lebt und gestaltet.

2. Stufe: Etwas tun!

Sobald die Einsicht da ist, nicht das Leben zu leben, welches man leben will und vielleicht nicht so glücklich ist, wie man sein will, kann man der Frage Was fehlt mir? nicht mehr aus dem Weg gehen.

Auf diese Frage gibt es viele Antworten. Social-Media, Serien und Filme versuchen dir bei deiner Antwort zu helfen und zeigen dir was zu deinem Glück fehlt.

  • Der Traumpartner
  • Der Traumkörper
  • Das Traumhaus
  • Der Traumjob
  • Mehr Geld
  • und natürlich viel viel mehr…

Und somit kommen wir auch zu unserem Thema. Um all das zu erreichen gibt es die Persönlichkeitsentwicklung. Die Arbeit im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung fokussiert sich in der Regel – wie der Name es sagt – auf die Entwicklung der Persönlichkeit. Es lohnt sich mal ein Blick auf das Wort Persönlichkeit zu werfen. Persönlichkeit kommt vom Wort „Persona“ aus dem altgriechischen und heißt so viel wie „Maske„. Man entwickelt also seine Maske und nicht unbedingt sich selbst.

Die Persönlichkeitsentwicklung kann dir helfen, Erfolge von außen zu erzielen – heißt jedoch nicht, dass man dadurch nachhaltige Erfüllung findet. Wenn dein Glück von deinem Partner, deinem Geld, deinem Körper abhängt – dann hält dein Glück nicht für immer und du lebst immer in Angst, diese Dinge zu verlieren. du bleibst ein Sklave, nur halt mit mehr Geld, mit deinem Traumkörper, deinem Traumauto usw.

Uns wird immer vorgegeben „gut“ zu sein. Gut ist man nur wenn man „dieses Auto fährt“, „diese Kleidung trägt“, „diesen Job hat“.

Es gibt Menschen, die sich Jahrelang mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigen, tausende Euros in Bücher und Coachings stecken und sich von sich selbst entfremden. Sie blieben Sklaven, veränderten jedoch nur ihren Platz. Sie denken, dass sie auf dem richtigen Weg sind – doch das war alles andere als das. Es sind die falschen Vorbilder und Ziele die sie krampfhaft versuchten zu erreichen, ohne zu erkennen, dass sie das was sie dort suchten, niemals finden werden.

„Das Glück gehört denen, die sich selbst genügen. Denn alle äußeren Quellen des Glückes und Genusses sind ihrer Natur nach höchst unsicher, misslich, vergänglich und dem Zufall unterworfen“

–  Arthur Schopenhauer

3. Stufe: das Erwachen

Leute, die Außen bereits Erfolge hatten, werden erkennen, dadurch nicht das zu bekommen, was sie sich erhofft haben. Glücklich sein. Das Ziel, welches sie verfolgt haben hat sie von außen immer glücklich gezeigt aber die innere Zufriedenheit hat gefehlt. Somit fängt man dann auch an zu denken, dass man doch eigentlich alles hat was man wollte und sollte doch eigentlich glücklich, zufrieden und erfüllt sein, oder?

An dieser Stelle fangen viele an sich mit sich selbst, Religion oder Spiritualität zu beschäftigen. Sie beginnen, sich die großen Fragen des Lebens zu stellen. In der dritten Phase kann man ankommen und das finden, was man die ganze Zeit gesucht hat.

Unsere Zeit ist die Zeit wo man unbegrenzten Zugang zu Wissen hat und genau das sollten wir ausnutzen.

Ich erzähle dir wahrscheinlich nichts neues, wenn ich sage, dass man „das wahre Glück“ nur in sich finden kann. Ich habe festgestellt, dass wir in einer immer schneller werdenden Gesellschaft leben, geprägt von Leistungsdruck und Zielsetzungen. Eine Gesellschaft, die zwar immer mehr hat, in der sich jeder dabei zunehmend selbst verlieren kann.

  • Wir haben mehr Uhren, aber weniger Zeit
  • Wir haben mehr Kommunikation aber weniger echten Kontakt
  • Wir haben dem Leben mehr Jahre gegeben, aber nicht den Jahren mehr Leben

Immer mehr Menschen spüren das und wollen ausbrechen. Sie haben das Gefühl das ihnen etwas fehlt, was sie oftmals noch nicht einmal in Worte fassen können…

Wie kann es weitergehen? Was können wir tun? Seid gespannt und freut euch auf den nächsten Teil 😇

Eure Elif 🦋

1+

Lerne dich selbst kennen Teil 1

Hey Freunde,

nach langer Zeit melde ich mich mal wieder bei euch.

Bevor ich mit meinem Blog angefangen habe, hatte ich eine Umfrage über Instagram gemacht und euch gefragt was uns in der Schule NICHT beigebracht wird.

Es wurden viele Themen angesprochen. Unter anderem auch das Thema „Persönlichkeitsentwicklung„, worüber ich jetzt auch schreiben werde.

Das Thema ist sehr vielfältig, weshalb ich es in mehreren Teilen Posten werde. Ich persönlich finde dieses Thema sehr interessant und bin mir sicher, dass sich auch einige damit beschäftigen oder während ihrer Lebenszeit beschäftigen werden.

Leute die sich mit diesem Thema noch nicht beschäftigt haben fragen sich jetzt bestimmt:

  • was ist Persönlichkeitsentwicklung?
  • wieso macht man sowas?
  • wo fängt die Persönlichkeitsentwicklung an?

Früher war es so, dass es wichtig war gute Noten zu schreiben, eine gute Ausbildung zu machen, beim selben Arbeitgeber zu bleiben. Durch die Digitalisierung sieht es heutzutage jedoch anders aus. Es gibt immer weniger Arbeitsplätze, da in vielen Bereichen Menschen durch Maschinen ersetzt werden, was der Grund ist, dass viele Leute arbeitslos werden. Dazu kommt auch das aktuelle Thema „Corona“ dazu. Wer also nicht auf der Versager Seite der Gesellschaft sein möchte, sollte aktiv werden und sich weiterentwickeln.

Dabei stehen nicht nur Weiterbildungen im Mittelpunkt, sondern auch das ich mich mental weiterentwickle und in der Lage bin, mein Leben selber zu gestalten!

Wir haben es selbst in der Hand, ob wir eher glücklich sind oder in allem das negative sehen!

Es gibt sehr viele Menschen die Hammer leben und viel Kohle haben aber trotzdem sehr unzufrieden im leben sind. Sie sehen in allem nur Probleme, wollen immer mehr und mehr und sind einfach nie zufrieden mit dem was sie haben.

Was sie aber nicht wissen ist, dass erst die innere Zufriedenheit kommt, dass man sich selbst liebt und dann erst der berufliche Erfolg.

Auch hier setzt die Persönlichkeitsentwicklung an und hilft zunächst mit sich selbst im Reinen zu sein und das richtige Mindset zu entwickeln, um überhaupt Erfolg zu ermöglichen.

Die Persönlichkeitsentwicklung hat als Ziel:

  • das eigene Selbstwertgefühl zu steigern und sich so zu akzeptieren wie man ist
  • die Steigerung der sozialen Fähigkeiten und erfüllende Beziehungen zu führen
  • seinen eigenen Lebenssinn zu finden und entsprechend zu handeln
  • mehr innere Stärke und Ausgeglichenheit zu finden und gleichzeitig die eigene Gesundheit zu steigern
  • eigene Stärken und Talente zu fördern
  • Unabhängigkeit und Freiheit in vielen verschiedenen Bereichen zu erlangen

Persönlichkeitsentwicklung geht nicht von heute auf morgen. Es zieht sich über viele Monate, sogar über einige Jahre. Doch wenn man durchhält und diesen Weg geht hat man am Ende ein schönes Leben und sehr viele glückliche Momente.

Dabei gibt es mehrere Stufen der Persönlichkeitsentwicklung, worüber ich nächste Woche schreiben werde.

Ich hoffe mein Beitrag hat euch gefallen. Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen! Lasst mir ein 💗 da und seid gespannt auf nächste Woche 😇

Eure Elif 🌼

5+

Feier hart mit UNS am 03.Oktober 🥳🥳🥳

Hallo an euch alle!

Heute gibt es einen Sonderbeitrag, denn wir haben etwas zu feiern!

Warum?

Wir haben mit unserem Blog die Marke von 1.000 Klicks überschritten! Wahnsinn, damit hätten wir in dieser Kurzen Zeit von gerade mal 4 Wochen nie gerechnet! Das war natürlich nur mit euch als tollem Publikum möglich! Zu diesem Anlass und zur Einleitung unseres nächsten Ziels, der 10.000er Marke, schmeißen wir eine fette Party, zu der wir dich hiermit herzlich einladen möchten!

Location?

Unser aloga Büro mit Dachterrasse ☀️

Marktplatz 1

73660 Urbach

Wer?

Alle unsere Leserinnen & Leser und jeder der Lust hat neue Leute kennen zulernen!

 Wann?

Samstag den 03. Oktober ab 17:00 Uhr

Highlight:

Lass dich überraschen, für Kost & Logie ist ohnehin gesorgt😜

Also Los! Melde dich über eine persönliche Nachricht bei mir an 😉

Wir freuen uns auf jeden der kommt!

2+

Warum die SCHUFA so wichtig ist

Hey Freunde,

unser heutiges Thema lautet: SCHUFA – Was macht die SCHUFA überhaupt? Ist sie wichtig? Muss man die kennen?

Die Antwort lautet: JA

Die SCHUFA steht für –Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung- Sie sammelt Daten von z. B.: deiner Bank, die er an andere Banken oder Kreditgebern verteilt. Die Daten geben Auskunft darüber, ob du Kreditwürdig bist, also genügend Bonität hast.

Deine Bonität gibt an, mit welcher theoretischen Wahrscheinlichkeit du in der Lage bist, einen Kredit vollständig und vertragsgemäß, also innerhalb der angegebenen Frist zurückzuzahlen.

Wenn Du z.B.: zu einer Bank gehst und einen Kredit beantragst, werden Kredit relevanten Daten:

  • wann du den Kredit beantragt hast
  • bis wann dieser zurückgezahlt werden soll

an die SCHUFA weitergeleitet.

Das gilt für ALLE Verträge. Auch für so vermeintliche „Peanuts“, wie den Handyvertrag.

Zahlst du alles rechtzeitig in den vereinbarten Raten zurück, wird dies an die SCHUFA weitergegeben und deine Kreditwürdigkeit wird positiv bewertet.

Wenn dies nicht der Fall ist und:

  • Du manchmal oder immer zu spät zahlst
  • Lastschriften zurück gebucht werden
  • Du regelmäßig im Minus landest

Alles, womit deine Bonität eingeschätzt werden kann wird angeschaut und es wird schwierig für dich, später irgendwann deine Träume zu erfüllen wie z.B.:  Ein Haus zu bauen, dein Traumauto zu kaufen, etc…

Also Merke dir: selbst wenn du dein Handyvertrag nicht rechtzeitig zahlst wirkt sich das negativ auf deine persönliche Kreditwürdigkeit aus.

Die Daten bei der SCHUFA sind anonymisiert. Wenn du zu einer Bank gehst und einen Kredit beantragst, fragt der Bankberater deine Schufa-Daten ab. Er sieht aber nicht wo und für was du einen Kredit beantragt hast. Stattdessen bekommt er ein SCHUFA-Score. Das SCHUFA-Scoring drückt die Wahrscheinlichkeit aus, wie ordnungsgemäß du deinen Kredit zurückzahlen kannst.

Die Scoringklassen gehen von AP.

Wirst du in die beste Scoringklasse eingeordnet, können sich die Leute, die dir einen Kredit geben sicher sein, dass du deinen Kredit rechtzeitig zurückzahlen kannst.

Schon bei der Scoringklasse G wird dir eine Bank keinen Kredit geben. Da die theoretische Ausfallquote (muss also nichts mit Dir zu tun haben) bei der Scoringklasse G so hoch ist, kannst du, falls dir jemand einen Kredit gewährt, davon ausgehen, dass dein Zinssatz ziemlich hoch sein wird und du sehr viel mehr zurückzahlen musst als den Kredit, den du bekommen hast.

Wie du deine SCHUFA-Score im positiven beeinflussen kannst ist, dass

  • dein Kontostand bestenfalls regelmäßig im + ist
  • du deine Zahlungsverpflichtungen immer rechtzeitig zahlst
  • du keine Rückläufer von deinen Lastschriften hast

Also: kümmert euch, auch wenn´s mal schwer fallen sollte um Eure Zahlungsangelegenheiten. Unangenehme Post liegen lassen ist immer eine schlechte Wahl.

Wenn`s mal eng wird: Lieber die Elif fragen!

Du kannst dir jedes Jahr kostenlos eine SCHUFA-Auskunft einfordern unter dem Link: https://www.meineschufa.de/aktion/schufa-auskunft-kostenlos

Ich hoffe ich konnte dir mit meinem Beitrag weiterhelfen und freue mich auf ein Feedback und lass mir ein <3 da 😛

Eure Elif

4+

SPAREN, SPAREN, SPAREEEEENNNN

Hey Freunde,

wie Ihr es schon aus dem Titel herauslesen könnt, handelt sich das heutige  Thema um Sparen. Für die einen sehr einfach, für die anderen – für Menschen wie mich – sehr schwer.

Ich gehe sehr sehr gerne Shoppen, mit Freunden essen. Gebe eben gerne mein Geld für sinnlose Sachen aus, alles was schön aussieht und nichts bringt 😀 – Genau wegen solchen Sachen ist mein Kontostand, bevor der Monat zu Ende ist, im Minus!!! 🙁

Da ich ganz genau weiß, dass ich nicht die einzige bin die so ist, fange ich jetzt einfach mal an, euch zu erzählen wie man es besser machen könnte:

  1. Macht euch erst Mal Gedanken darüber für was Ihr Sparen möchtet:
  • Spare ich um später Reich zu sein?
  • Spare ich für die neue G-Klasse? Die geilen GUCCI Schuhe, die ich mir Wünsche?
  • Für mein Traumhaus, welches ich später haben möchte?

2. Wenn Ihr es wisst, macht euch einen Plan, wann Ihr es haben möchtet.

Wenn Du langfristig sparen möchtest – z. B.: für die Rente oder allgemein für einen ziemlich langen Zeitraum – dann kontaktiere mich! Ich werde dir zeigen welche Fehler Du vermeiden kannst 🙂

Wenn Du kurz- bis mittelfristig sparen möchtest – z.B.: für eine Waschmaschine, ein neues Bett oder allgemein die neue Wohnungseinrichtung gibt’s viele verschiedene Varianten:

  • Kostenloses Girokonto ist schon ein Anfang.
  • Sind Kryptowährungen geeignet?
  • Wären Tagesgeldkonten, Sparbücher, Bausparverträge, Vermögenswirksame Leistungen oder aber auch Lebensversicherungen hilfreich bzw. sinnvoll?

Für mehr Informationen würde ich euch bitten mir ein Feedback zu geben und euch bei mir zu melden.

Ich hoffe ihr hattet Spaß beim lesen und ich freue mich auf ein nächstes Mal. 🙂

Lasst mir ein Like da 😛

Eure Elif

14+