Simone

Simone

Pferdefrau

Geld allein macht nicht glücklich…

…man muss sich schon ein Pferd davon kaufen!

Man könnte sagen, dass ich mit meinen 28 Lebensjahren etwa genau so viele Jahre Pferde-Erfahrung oder zumindest Pferde-Wünsch-Erfahrung habe. Diese Erfahrung möchte ich nutzen und teilen. Ob nun mit der Absicht anderen bei der Verwirklichung Ihrer Wünsche zu unterstützen oder bereits erfüllte Wünsche bestmöglich aufzustellen, abzusichern und langfristig sicherzustellen.

In das, nennen wir es mal „Hilfsprojekt“, bin ich mit einem kleinen E-Mail-Versuch im persönlichen Umfeld gestartet und habe viel positives Feedback erhalten. Vielfach wurde jedoch der Wunsch geäußert, die Community offener zu gestalten, sodass auch die Leser untereinander diskutieren können.
Diese neue Blog-Plattform wird dieser Anforderung gerecht. Nach wie vor bitte ich Euch um Unterstützung, Feedback und einen regen Gedankenaustausch. Oder vielleicht hat auch von Euch Lesern mal jemand ein spannendes Thema oder eine Frage, die wir hier gemeinsam diskutieren wollen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und Stöbern, lasst einen Gruß da und teilt die Beiträge sehr gerne mit Euren Freunden und Bekannten.

 

Über mich

Die Überschrift könnte auch lauten „Pferdemädchen vs. IT-Nerd“.
Nach dem Abitur habe ich mich für eine praktische Bereiterlehre (auch: Pferdewirtin mit Fachrichtung Klassische Reitausbildung) entschieden.
Im Anschluss folgte ein Duales Studium der Wirtschaftsinformatik und eine mehrjährige Tätigkeit in diesem Bereich. Immer begleitet vom Hobby Pferd …

Seit 2020 bin ich nebenberuflich selbstständig und halte eigene Pferde am Haus. Seither lerne ich jeden Tag etwas dazu: was man da so alles anmelden muss, welche Risiken man absichern sollte und die Sache mit dem Finanzamt… In diesen Erfahrungsschatz möchte ich Euch mithilfe des Blogs einen kleinen Einblick geben.

Meine Leistungen

Ziel ist es, hier eine kleine Wissensdatenbank mit dem Fokus auf Pferde entstehen zu lassen. Dabei möchte ich mit Euch Themen diskutieren, wie beispielsweise:

Eignet sich ein Pferd als Wertanlage?

Ist eine Pferde-Krankenversicherung sinnvoll?

Was muss ich beachten, wenn ich nebenbei Reitunterricht gebe?

etc. etc. etc.

 

Werde Teil der Leser-Community, diskutiere fleißig mit und sei gewappnet, damit dem schönsten Hobby der Welt nichts im Wege steht!

Beiträge von Simone

14.09.2020

Pferde-OP-Schutz

Heute habe ich mal eine Frage an EUCH! Habt Ihr Eure Pferde OP-versichert? Und habt Ihr die Versicherung schon einmal gebraucht? Wie sind Eure Erfahrungen? Bitte hinterlasst einen Kommentar, ich bin gespannt auf Eure Meinung und Eure bisherigen Erfahrungen.   Danke & liebe Grüße aus Urbach    

04.09.2020

Auf und davon!

Pferde sind Herdentiere und brauchen viel Bewegung. Mittlerweile bieten daher fast alle Pensionsbetriebe Weidegang in kleinen Gruppen an. Eine besondere Herausforderung stellt dabei die pferdegerechte und ausbruchsichere Umzäunung dar. Es lässt sich kaum vermeiden und vermutlich hat es jeder Pferdehalter schon einmal erlebt – wir erst letzte Woche: der Koppelzaun hat nicht gehalten was er …

02.09.2020

Telis-Party am 03.Oktober!!!

Hallo an euch alle! Heute gibt es einen Sonderbeitrag, denn wir haben etwas zu feiern! Warum? Wir haben mit unserem Blog die Marke von 1.000 Klicks überschritten!  Wahnsinn, damit hätten wir in dieser kurzen Zeit von gerade mal 4 Wochen nie gerechnet! Das war natürlich nur mit Euch als tollem Publikum möglich! Zu diesem Anlass …

28.08.2020

Unfallversicherung für Reiter

Für meinen kleinen Finanz- und Vermögensratgeber für Pferdehalter und Reiter habe ich mich mit einigen Studien und Statistiken beschäftigt und eine Sache ist mir dadurch erst mal wieder so richtig bewusst geworden. So faszinierend und schön unser Sport auch ist, es ist eine der gefährlichsten Sportarten überhaupt. ca. 93.000 Reiter verletzen sich jedes Jahr in …

24.08.2020

Was kostet ein Pferd?

Wer ein Pferd hat, wird mir zustimmen: Die Kosten sind nicht jeden Monat gleich. Hier mal eine kleine Übersicht, welche Kosten in der Regel berücksichtigt werden müssen: Stallmiete Die Stallmiete ist wohl der größte und stabilste Kostenpunkt bei den meisten. Je nach Haltungsform und Dienstleistungsangebot, sowie Trainingsmöglichkeiten variiert die Stallmiete hier in der Gegend etwa …

18.08.2020

Nur wer sein Ziel kennt, findet einen Weg. (Laotse)

STRESS ist für viele von uns ein ständiger Begleiter. Für manche sogar ein Nachweis wichtig zu sein, sich wichtig fühlen zu können oder wirklich gebraucht zu werden. Auch aus unserem Sprachgebrauch ist das Wort „Stress“ nicht mehr wegzudenken. Meistens wird es jedoch als Synonym für Hektik, Eile oder starke Belastung verwendet: „…bin im Stress“, „Lass …

11.08.2020

Im Fall eines Falles ist richtig fallen alles.

Da ja bekanntlich noch kein Profi vom Himmel gefallen ist, aber schon viele auf dem Weg dahin von ihrem Pferd, möchte ich heute mal ein Thema ansprechen, mit dem ich mich zur Zeit aus eigenem Interesse heraus sehr viel beschäftige… In den meisten Fällen kommen wir beim Sturz vom Pferd mit einem blauen Auge (oder …

03.08.2020

Kapitalanlage Pferd

Aus der Reihe „Die skurrilsten Geldanlagen“, aber mit hoher Rendite… (und viel Herzblut! <3) Dass Menschen Geld in Aktien, Wein oder auch Oldtimer anlegen, ist bekannt und irgendwie kommen wir damit auch ganz gut klar – in Pferde klingt dagegen irgendwie skurril. Dass aber auch Renn- und Sportpferde eine interessante Alternative darstellen, sehen wir immer …

27.07.2020

Die Macht der Wünsche

Spätestens seit dem deutschen Kinohit mit Emma Schweiger wissen wir alle: Wünsche können noch so abstrus sein – und wenn dem Küken Ohren wachsen – aber „wenn man sich etwas ganz doll wünscht und man ganz fest daran glaubt, dann geht der Wunsch in Erfüllung!“ (Filmzitat) In unserem Alltag benötigen wir dafür eine Sternschnuppe, die …