Lerne dich selbst kennen Teil 2

Hey Freunde,

wie und warum die Persönlichkeitsentwicklung so wichtig sein kann, darüber habe ich in Teil 1 schon geschrieben. Heute beschäftige ich mich mit den drei Stufen der Persönlichkeitsentwicklung und freue mich natürlich wie immer auf euer Feedback 😊💗

  1. Stufe: Die Einsicht dass etwas nicht stimmt

Die erste Stufe ist zu erkennen, dass man nicht das Leben lebt, welches man gerne leben würde. Obwohl diese Stufe für einige offensichtlich zu sein scheint, ist sie das nicht. Letztendlich leben ca. 80% der Menschen in Deutschland nicht das leben, von dem sie immer geträumt haben und nicht wissen, wie sie es erreichen sollen. Wir alle schauen uns in der Kindheit Charaktereigenschaften, Verhaltensmuster oder Glaubenssätze unserer Eltern ab. Wie lebten deine Eltern? Waren sie mutig und frei und gingen einer Arbeit nach, die sie liebten bzw. lieben? Oder sagten sie Dinge wie: „Man arbeitet nur um Geld zu verdienen und Leben zu können. Such dir eine Arbeit die sicher ist.“

Man braucht viel Kraft, diese Dinge, die man seit der Kindheit hört und nicht anders kennt zu hinterfragen. Dieses hinterfragen setzt eines der folgenden Dinge Voraus:

  • Inspiration oder
  • Verzweiflung

Ohne irgendeine Erkenntnis und Einsicht, dass man Verantwortung übernimmt und etwas verändern kann, wird man zum Sklaven der Umstände.

Man wird vom Leben gelebt statt das man selbst aktiv lebt und gestaltet.

2. Stufe: Etwas tun!

Sobald die Einsicht da ist, nicht das Leben zu leben, welches man leben will und vielleicht nicht so glücklich ist, wie man sein will, kann man der Frage Was fehlt mir? nicht mehr aus dem Weg gehen.

Auf diese Frage gibt es viele Antworten. Social-Media, Serien und Filme versuchen dir bei deiner Antwort zu helfen und zeigen dir was zu deinem Glück fehlt.

  • Der Traumpartner
  • Der Traumkörper
  • Das Traumhaus
  • Der Traumjob
  • Mehr Geld
  • und natürlich viel viel mehr…

Und somit kommen wir auch zu unserem Thema. Um all das zu erreichen gibt es die Persönlichkeitsentwicklung. Die Arbeit im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung fokussiert sich in der Regel – wie der Name es sagt – auf die Entwicklung der Persönlichkeit. Es lohnt sich mal ein Blick auf das Wort Persönlichkeit zu werfen. Persönlichkeit kommt vom Wort „Persona“ aus dem altgriechischen und heißt so viel wie „Maske„. Man entwickelt also seine Maske und nicht unbedingt sich selbst.

Die Persönlichkeitsentwicklung kann dir helfen, Erfolge von außen zu erzielen – heißt jedoch nicht, dass man dadurch nachhaltige Erfüllung findet. Wenn dein Glück von deinem Partner, deinem Geld, deinem Körper abhängt – dann hält dein Glück nicht für immer und du lebst immer in Angst, diese Dinge zu verlieren. du bleibst ein Sklave, nur halt mit mehr Geld, mit deinem Traumkörper, deinem Traumauto usw.

Uns wird immer vorgegeben „gut“ zu sein. Gut ist man nur wenn man „dieses Auto fährt“, „diese Kleidung trägt“, „diesen Job hat“.

Es gibt Menschen, die sich Jahrelang mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigen, tausende Euros in Bücher und Coachings stecken und sich von sich selbst entfremden. Sie blieben Sklaven, veränderten jedoch nur ihren Platz. Sie denken, dass sie auf dem richtigen Weg sind – doch das war alles andere als das. Es sind die falschen Vorbilder und Ziele die sie krampfhaft versuchten zu erreichen, ohne zu erkennen, dass sie das was sie dort suchten, niemals finden werden.

„Das Glück gehört denen, die sich selbst genügen. Denn alle äußeren Quellen des Glückes und Genusses sind ihrer Natur nach höchst unsicher, misslich, vergänglich und dem Zufall unterworfen“

–  Arthur Schopenhauer

3. Stufe: das Erwachen

Leute, die Außen bereits Erfolge hatten, werden erkennen, dadurch nicht das zu bekommen, was sie sich erhofft haben. Glücklich sein. Das Ziel, welches sie verfolgt haben hat sie von außen immer glücklich gezeigt aber die innere Zufriedenheit hat gefehlt. Somit fängt man dann auch an zu denken, dass man doch eigentlich alles hat was man wollte und sollte doch eigentlich glücklich, zufrieden und erfüllt sein, oder?

An dieser Stelle fangen viele an sich mit sich selbst, Religion oder Spiritualität zu beschäftigen. Sie beginnen, sich die großen Fragen des Lebens zu stellen. In der dritten Phase kann man ankommen und das finden, was man die ganze Zeit gesucht hat.

Unsere Zeit ist die Zeit wo man unbegrenzten Zugang zu Wissen hat und genau das sollten wir ausnutzen.

Ich erzähle dir wahrscheinlich nichts neues, wenn ich sage, dass man „das wahre Glück“ nur in sich finden kann. Ich habe festgestellt, dass wir in einer immer schneller werdenden Gesellschaft leben, geprägt von Leistungsdruck und Zielsetzungen. Eine Gesellschaft, die zwar immer mehr hat, in der sich jeder dabei zunehmend selbst verlieren kann.

  • Wir haben mehr Uhren, aber weniger Zeit
  • Wir haben mehr Kommunikation aber weniger echten Kontakt
  • Wir haben dem Leben mehr Jahre gegeben, aber nicht den Jahren mehr Leben

Immer mehr Menschen spüren das und wollen ausbrechen. Sie haben das Gefühl das ihnen etwas fehlt, was sie oftmals noch nicht einmal in Worte fassen können…

Wie kann es weitergehen? Was können wir tun? Seid gespannt und freut euch auf den nächsten Teil 😇

Eure Elif 🦋

1+

Lerne dich selbst kennen Teil 1

Hey Freunde,

nach langer Zeit melde ich mich mal wieder bei euch.

Bevor ich mit meinem Blog angefangen habe, hatte ich eine Umfrage über Instagram gemacht und euch gefragt was uns in der Schule NICHT beigebracht wird.

Es wurden viele Themen angesprochen. Unter anderem auch das Thema „Persönlichkeitsentwicklung„, worüber ich jetzt auch schreiben werde.

Das Thema ist sehr vielfältig, weshalb ich es in mehreren Teilen Posten werde. Ich persönlich finde dieses Thema sehr interessant und bin mir sicher, dass sich auch einige damit beschäftigen oder während ihrer Lebenszeit beschäftigen werden.

Leute die sich mit diesem Thema noch nicht beschäftigt haben fragen sich jetzt bestimmt:

  • was ist Persönlichkeitsentwicklung?
  • wieso macht man sowas?
  • wo fängt die Persönlichkeitsentwicklung an?

Früher war es so, dass es wichtig war gute Noten zu schreiben, eine gute Ausbildung zu machen, beim selben Arbeitgeber zu bleiben. Durch die Digitalisierung sieht es heutzutage jedoch anders aus. Es gibt immer weniger Arbeitsplätze, da in vielen Bereichen Menschen durch Maschinen ersetzt werden, was der Grund ist, dass viele Leute arbeitslos werden. Dazu kommt auch das aktuelle Thema „Corona“ dazu. Wer also nicht auf der Versager Seite der Gesellschaft sein möchte, sollte aktiv werden und sich weiterentwickeln.

Dabei stehen nicht nur Weiterbildungen im Mittelpunkt, sondern auch das ich mich mental weiterentwickle und in der Lage bin, mein Leben selber zu gestalten!

Wir haben es selbst in der Hand, ob wir eher glücklich sind oder in allem das negative sehen!

Es gibt sehr viele Menschen die Hammer leben und viel Kohle haben aber trotzdem sehr unzufrieden im leben sind. Sie sehen in allem nur Probleme, wollen immer mehr und mehr und sind einfach nie zufrieden mit dem was sie haben.

Was sie aber nicht wissen ist, dass erst die innere Zufriedenheit kommt, dass man sich selbst liebt und dann erst der berufliche Erfolg.

Auch hier setzt die Persönlichkeitsentwicklung an und hilft zunächst mit sich selbst im Reinen zu sein und das richtige Mindset zu entwickeln, um überhaupt Erfolg zu ermöglichen.

Die Persönlichkeitsentwicklung hat als Ziel:

  • das eigene Selbstwertgefühl zu steigern und sich so zu akzeptieren wie man ist
  • die Steigerung der sozialen Fähigkeiten und erfüllende Beziehungen zu führen
  • seinen eigenen Lebenssinn zu finden und entsprechend zu handeln
  • mehr innere Stärke und Ausgeglichenheit zu finden und gleichzeitig die eigene Gesundheit zu steigern
  • eigene Stärken und Talente zu fördern
  • Unabhängigkeit und Freiheit in vielen verschiedenen Bereichen zu erlangen

Persönlichkeitsentwicklung geht nicht von heute auf morgen. Es zieht sich über viele Monate, sogar über einige Jahre. Doch wenn man durchhält und diesen Weg geht hat man am Ende ein schönes Leben und sehr viele glückliche Momente.

Dabei gibt es mehrere Stufen der Persönlichkeitsentwicklung, worüber ich nächste Woche schreiben werde.

Ich hoffe mein Beitrag hat euch gefallen. Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen! Lasst mir ein 💗 da und seid gespannt auf nächste Woche 😇

Eure Elif 🌼

5+

Das Meer, seine Bewohner und Du

Guten Abend nach Deutschland an alle meine lieben Zuhörer/innen!

Nach der Pause der letzten Woche hörst du heute kurz und spaßig in From von interessanten und sicher begeisternden Urlaubsgrüßen von mir. Ich sitze gerade, während ich diesen Beitrag für dich schreibe, am sonnigen, warmen Strand einer kleinen, fantastisch gelegenen Bucht, die sich zwischen den eindrucksvollen Felsen der steilen Küste versteckt.

Es ist satte 35 Grad warm und mein Blick fällt über die Kante meines Laptop`s hinaus auf das von leichten Schaumkronen bedeckte, glasklare und tiefblaue Mittelmeer. Gelegentlich erscheint ein Segelschiff mit strahlend weißen Segeln, majestätisch in der Kulisse, es ist herrlich! Auf dem gegenüberliegenden Ufer der vorgelagerten, von Olianderblühten übersähten kleinen Insel, trohnt eine winzige Kapelle über den Klippen, die aus Zeiten der glorreichen Antike sehr berühmt sein soll.

Zudem liegt ein angenehm leichter Duft von tiefgrünen Pinienwäldern, die es hier in großer Zahl gibt, in der Luft, der gemeinsam mit der salzig-luftigen Meeresbrise in die Nase steigt. Unüberhörbar drängt sich das zeitlose, entspannende Zirpen der Zikaden, eine Grillenart die hier heimisch ist, in mein Bewusstsein. Ein wildes Kätzchen, mit gestreiftem Fell, dass regelmäßig vorbeikommt, liegt neben mir und döst ebenfalls gemächlich in der Sonne. Es entsteht wirklich das Gefühl, dass man hier im Urlaub ist. Du ahnst es sicher schon, ich bin im schönen Griechenland!🇬🇷

Genauer gesagt im Golf von Korinth, eine der schönsten Gegenden des Landes, nahe der Hauptstadt Athen. Du weißt schon, die Stadt die für das sagenhafte Bauwerk Akropolis weltberühmt ist, welches neben dem Orakel von Delphi von dem Du sicher schonmal etwas gehört hast, das Zentrum der sagenumwobenen griechischen Mythologie sein soll.

Doch genug meiner Urlaubseindrücke.😂 Du sollst ja etwas an neuem Wissen hinzugewinnen und nicht neidisch werden. 😉 Wieso erzähle ich das also so ausführlich? Ganz einfach. Das rauschende Meer vor mir, hat mich für ein Thema inspiriert, dass ich dir schon länger näher bringen will. Es ist eins meiner Lieblingsthemen und laut meiner Umfrage vor einigen Wochen, interessieren sich die Meisten von Euch für solche Beiträge. Es hat nicht direkt etwas mit Geld zu tun, wie die letzten meiner Beiträge, sondern mit Dir selbst, bzw. deinem Sozialen Kapital wie ich es nenne. Bevor du weitreichende Entscheidungen in Bezug auf Geld treffen solltest, die häufig sehr einschneidend für dein Leben sein können, macht es meiner Meinung nach Sinn, dich selbst erstmal richtig kennen zu lernen, bzw. deine Persönlichkeit näher zu erkunden. Nicht nur für dich selbst ist das sehr spannend, sondern auch für deine Kommunikation und deine Wahrnehmung von anderen Menschen. Hast Du dir nicht auch schonmal gewünscht, dass andere Menschen genau das tun, was Du von Ihnen möchtest? 😂 Ich denke ja und da kommt jetzt das schöne blaue Meer ins Spiel, genauer gesagt, seine Bewohner.

Was ist das jetzt wieder für eine Aussage fragst du dich sicher gerade. Lass es mich dir erklären: Stell dir vor du gehst schnorcheln und erhältst dabei Einblicke in die Welt unter Wasser. Du wirst feststellen, dass eine Vielzahl von Tieren dort lebt. Neben ruhigen Seeigeln und getarnten Tintenfischen, findest Du weiter draußen auch den furchterregenden weißen Hai, den fröhlich flippernden Delphin und den großen aber sanften Wal, der gemächlich an Dir vorbei schwimmt. Die letzten drei sind es um die es genau geht.

Nicht speziell deswegen, weil Sie alle Fische sind, sondern weil Sie in einem Modell für die Darstellung deiner Persönlichkeit auftauchen bzw. dort die Hauptrolle spielen, dass ich absolut Klasse finde und mir und meinen Bürokollegen jeden Tag viel Spaß bereitet! Es ist das Modell der 4-Menschentypen von Tobias Beck. Vielleicht kennst Du ihn sogar schon. Er ist einer der wenigen Autoren die ich wirklich regelmäßig verfolge und mir Dinge einpräge. Er macht das wirklich klasse, Du wirst dich kaputt Lachen!

Bevor Du dir die Erläuterung im folgenden Video anschaust, mach hier den kostenfreien Persönlichkeitstest und erfahre dein Ergebnis!

Persönlichkeitstest

Es sind nur ein paar Fragen die in wenigen Minuten beantwortet sind. Du wirst begeistert sein! Wie Du abgesehen davon, sicher schon bemerkt hast, sind der Hai, der Delphin und der Wal nur 3 der 4 Tiere, bzw. Menschentypen. Das letzte, mein Lieblingstier, habe ich bewusst noch nicht genannt, da es nicht im Meer lebt. Schau dir jetzt das Video an und finde mit viel Spaß heraus was dahinter steckt😜

Ich werde inzwischen den Laptop beiseite legen und eine ausgiebige Runde schnorcheln gehen! Es könnte sein, dass ich dort zwei meiner drei Hauptpersönlichkeiten, den Hai und den Delphin treffe, denn die gibt es hier sogar wirklich! Zugegebener Maßen allerdings sehr selten 😂

Soviel für heute und sonnige Grüße vom Strand-blogger!☀️

 

14+